Impressum  Impressum  Drucken  Drucken  Sitemap  Sitemap  
 

 

Wissenschaftliche Erkenntnisse und bloße Standpunkte

  • Die grundlegenden Unterschiede zwischen dem Bemühen um objektive Erkenntnisse und dem Eintreten für subjektive Standpunkte
  • Die Unvermeidlichkeit eines teilweisen Rückzugs auf 'Standpunkte' - niemand kann alles bis ins Detail wissenschaftlich klären
  • Die rationale Begründbarkeit und praktische Bewährung von Standpunkten
  • Die verbleibende Frag-würdigkeit von 'Standpunkten': Fehlende Informationen, Desinformation ("fake news"), eigene Subjektivismen usw.

 

Grundlegende Weichenstellungen, von denen alles Weitere abhängt

  • Glaube an 'Gott'?! An welchen bzw. was für einen? 'Deismus' und 'Laizismus'
  • Kein Glaube an "Ideen"
  • "Weltanschauung"? "Weltsichten"? Die erforderliche Beschränkung auf einzelne pro- und contra-Argumente
  • Die Absage an allgemeingültige Verhaltenskonzepte
  • Die erforderliche Akzeptanz letztlich subjektiver Entscheidungen jedes einzelnen Menschen im Alltag (Freie Entfaltung der Persönlichkeit) und an der Wahlurne (Demokratie)

 

Meine Standpunkte zu Einzelfragen, die mich beschäftigt haben bzw. beschäftigen

 

Nationale Politik

  • Wider den Parteienstaat (Hans Herbert von Arnim)

    • Wider das Verhältniswahlrecht

      • Wahl von Volksvertretern oder Bekenntnis zu einer "Richtung"?
      • Der Erfolg unabhängig denkender Direktkandidaten (z.B. Hans-Christian Ströbele, Wolfgang Bosbach)
      • Das Parteimobbing gegen störende Kandidaten (z.B. Friedrich Merz, Norbert Röttgen)

    • Wider die "5%-Hürde"
    • Wider die nichtssagenden Allgemeinplätze in "Parteiprogrammen"
    • Wider die staatliche Parteienfinanzierung ("Wahlkampfkostenerstattung", "Parteistiftungen") - "Der Staat als Beute"

  • Wider die Verschwendung von Steuergeldern
  • Wider die Staatsverschuldung
  • Wider das aktuelle Steuerrecht

    • Für die Steuerfreiheit geringer Einkommen 
    • Für die Finanzierung der Staatsaufgaben durch hohe Besteuerung hoher Einkommen (ohne Mehrfachbesteuerung [Vermögenssteuer, Erbschaftssteuer usw.])
    • Für die "Bierdeckel"-Steuererklärung (Friedrich Merz, Paul Kirchhof)
    • Wider den staatlichen Einzug der Kirchen"steuer"

  • Wider Gesellschaftsformen, die eine Haftung verhindern (GmbH, GmbH & Co KG usw.)
  • Wider die Auslagerung von Staatsaufgaben auf GmbHs, Konzerne und Unternehmen

 

Transnationale Politik

  • Machtpolitik? Krieg als "Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln"?
  • Einzelstaatliche Souveränität!
  • Europa- und weltpolitische Realitäten

 

Wirtschaft

  • 'Freie Marktwirtschaft'
  • Die erforderlichen gesetzlichen Beschränkungen der freien Marktwirtschaft ('Soziale Marktwirtschaft')

 

 

 

© 2017 | Prof. Dr. Gerhard Wolf, Europa Universität Viadrina    -   Letzte Änderung: 23.06.2017 TOP Seitenanfang

Kontakt

Prof. Dr. Gerhard Wolf
Frankfurt (Oder)
E-mail-Formular